Auch schon für die Kleinsten wird einiges unternommen

Für unsere Bambinispieler jagt ein Highlight das nächste. Anfang April wurden neben den bereits aktiven, viele neue Spieler beim ersten Schnuppertag für Bambinispieler begrüßt. Spielerich lernen sich die Spieler untereinander kennen und wurden von den Trainern bei ihren ersten Schritten auf einem Fußballplatz begleitet. „Anhand der großen Resonanz können wir mit Recht behaupten, dass wir einiges Richtig machen.“ freute sich Jugendgeschäftsführer Volker Deutmann beim Anblick der vielen Spieler auf dem Bolzplatz.

Doch dieses besondere Training sollte nicht das einzige Highlight für die kleinsten Spieler im Verein bleiben. Anfang Mai kam, dass schon freudig erwartete DFB-Mobil nach Bardenberg. Ungefähr 75 Minuten leitete ein von DFB lizensierter Trainer das Bambinitraining. Er zeigte den anwesenden Trainern einige Übungen und praktische Tipps, welche diese in Zukunft beim Training anwenden können. Anschließend folgte in unserer Cafeteria ein Theoretischer Teil. Jugendleiter Michael Beckers fand nach der Veranstaltung lobende Worte für den Fußball-Bund „Ich finde es toll, dass der DFB so ein Projekt auf die Beine gestellt hat. Es war mittlerweile schon das 3. Mal, dass das DFB-Mobil bei uns war und es wird mit Sicherheit nicht das letzte Mal gewesen sein.“

Alle Kinder waren nach diesem außergewöhnlichen Training begeistert und gingen freudig nach Hause. Sicherlich hatten einige auch schon das nächste Highlight im Kopf. Denn am 5.5 fand ein von unserer Bambinikoordinatorin Marion Bautz organisiertes Trainingscamp statt. Viele der kleinsten Sport-Club Spieler trafen sich morgens am Sportzentrum Zechenstraße und verbrachten den ganzen Tag an und um die Anlage. Neben mehreren Trainingseinheiten stand auch eine kleine Regelkunde, sowie ein Spaziergang im nahe gelegenen Wald auf dem Programm. Auch ein gemeinsames Mittagsessen und kleine Stärkungen zwischendurch wurden organisiert.

Beim Anblick der leuchtenden Kinderaugen nach so einem ereignisreichen Tag wünschte sich Volker Deutmann noch mal in seine Bambinizeit zurück.

„Wenn ich sehe wie viele Highlights unsere Kleinsten geboten bekommen, wäre ich auch gerne noch mal in den Bambinis. Das Organisationsteam und die Trainer machen echt einen tollen Job. Ich hoffe das sie uns noch lange erhalten bleiben und auch weiter so gute Arbeit leisten.“


Konstanz im Seniorenfußball in Bardenberg

Der frisch fusionierte Verein SC Sparta Bardenberg bleibt auch im Seniorenspielbetrieb seiner vorausschauenden Strategie treu. Die 1. Mannschaft wird auch in der kommenden Saison von Michael Krings trainiert, die 3. Mannschaft kann sich in der nächsten Spielzeit weiterhin auf Danny Eichler und Michael Bock als Trainer einstellen. In der 2. Mannschaft hat Jochen Gülpen auch für kommende Saison zugesagt. Cagdas Türkyilmaz hingegen wird den Verein als Trainer verlassen.

Teammanager Helmut Deutmann: „Natürlich streben wir vereinzelte Ergänzungen im Kader an. Ein mannschaftsübergreifender Torwarttrainer sowie ein Betreuer für die erste Mannschaft wird unser Gesamtteam erweitern. Großartige Neuerungen halten wir allgemein nicht für erforderlich. Alle Trainer haben entsprechend der Vereinsziele hervorragende Arbeit geleistet. Die Zusammenarbeit mit dem Vorstand und den Trainern untereinander ist zielstrebig und ebenso partnerschaftlich. Für langfristigen Erfolg ist nicht zwingend die Ligazugehörigkeit oder der Tabellenplatz maßgebend. Wir behalten die Ruhe, agieren auf Augenhöre, setzen auf den eigenen Nachwuchs, auf kameradschaftlich passende Spieler, auf eine solide Vereinsfinanzierung und erfreuen uns gleichzeitig über großen Rückhalt der Basis. In der laufenden Saison werden wir noch spannende Situationen haben. Trotzdem freue ich mich schon jetzt auf die kommende Spielzeit in einem schlagfähigen Team.“

Im Namen des Vorstands ergänzte Jugendleiter Michael Beckers: „Seit Jahren spüren wir viele kleine Erfolge. Deshalb können wir kontinuierliches Handeln im Gesamtverein, welches kürzlich noch durch den Fußballkreis Aachen und den FVM als vorbildhaft betitelt wurde, nur begrüßen.“


NEU

Informationen über den Stand der Dinge


Liebe Mitglieder und Freunde des SC Sparta Bardenberg

Zur Aufbesserung und Instandhaltung unserer Sportanlagen stehen zum Frühjahr wieder zahlreiche Aufgaben an.

Zur Unterstützung suchen wir helfende Hände von Leuten die nicht nur fordern und quatschen sondern auch anpacken.  Wer also etwas handwerkliche Begabung und Einsatzwille zur Verfügung stellen möchte ist herzlich willkommen. Und keine Angst... Daraus wird kein Vollzeit-Job. 

Unser Verein lebt vom Ehrenamt! Einen netten Grillabend für alle fleißigen Helfer können wir aber in Aussicht stellen.

Bitte Kontaktaufnahme per Mail: info@sparta-bardenberg.de oder einfach bei Helmut Deutmann melden.

Wir freuen uns auf Eure Mitarbeit!


Portrait des Monats



Liebe aktive Spieler!

NEUE HANDYNUMMERN

aktiver Spieler ab A-Jugend

bitte mitteilen per Mail.

Damit erleichtert ihr unsere Arbeit.



Schaut auch mal in die Rubrik "AUSBILDUNG" auf unserer Homepage.





SC Sparta Bardenberg

Sportanlagen:   Würselen, Birkenstraße 51   -   Würselen-Bardenberg, Zechenstraße

Postanschrift: Tannenweg 13, 52146 Würselen

 

INTERN