AUTODOC ist nützlich bei Autoreparaturen
Newsletter Dienstleister


19. April 2021, Infos des FVM:

 

Liebe Vereinsvertreter*innen,

sehr geehrte Damen und Herren,

 

die laufenden Meisterschaftswettbewerbe der Spielzeit 2020/21 im Fußball-Verband Mittelrhein sind mit sofortiger Wirkung beendet. Das haben der FVM-Beirat und der FVM-Jugendbeirat einstimmig beschlossen. Die Entscheidung umfasst alle Ligen der Herren, Frauen und Jugend von der Mittelrheinliga bis in die Kreisligen inklusive der Futsal-Mittelrheinliga.

 

Da die für eine sportliche Wertung erforderliche Anzahl an Spielen nicht mehr erreicht werden kann, wird die Spielzeit annulliert. Das heißt, es gibt keine Meister, Auf- und Absteiger. Gemäß der vor der Saison geänderten WDFV-Spielordnungen hätten mindestens 50 Prozent der Spiele einer Staffel ausgetragen werden müssen, um eine Wertung des Wettbewerbs zu erreichen.  

Beendet ohne Wertung sind auch die Pokalwettbewerbe im Jugendbereich auf Verbands- und Kreisebene. Abgesagt sind zudem alle Ü-Turniere auf FVM- und Kreisebene. 

Noch offen ist die Entscheidung bei den Pokalwettbewerben der Herren (Bitburger-Pokal) und Frauen auf Verbands- und Kreisebene. Die Vertreter*innen der spielleitenden Stellen führen in den nächsten Tagen Gespräche mit allen beteiligten Vereinen. Ziel ist es, einen Teilnehmer für den DFB-Pokal der Herren und Frauen zu melden.  

Aufgrund der COVID-19-Pandemie und der daraus resultierenden politischen Entscheidungen war die Saison seit November 2020 unterbrochen. 

„Für unsere Vereine und alle Spielerinnen und Spieler in unserem Verbandsgebiet ist es extrem bitter, dass zum zweiten Mal in Folge eine Saison abgebrochen werden muss“, erklärt FVM-Präsident Bernd Neuendorf. „Letztlich hatte der FVM angesichts des aktuellen Infektionsgeschehens aber keine andere Wahl. Wir wollten unbedingt zu einer sportlichen Wertung der Saison kommen. Das ist unsere Aufgabe als Fußball-Verband. Die Pandemie hat uns aber alle ausgebremst.“  

Zur Beendigung ohne Wertung sagt Markus Müller, Vorsitzender des Verbandsspielausschusses: „Die Entscheidung zur Annullierung der Saison ist zweifellos ein massiver Eingriff in den Spielbetrieb. Wir haben die Entscheidung deshalb auf allen Ebenen sorgfältig vorbereitet und breit abgestimmt. Ich danke auch allen Vereinen, die sich unter anderem in Schaltkonferenzen in diesen Prozess eingebracht haben. Die spielleitenden Stellen werden sich ab sofort damit beschäftigen, wie es mit der nächsten Saison weitergeht.“ 

 

Mit freundlichen Grüßen 

Ihr

Fußball-Verband Mittelrhein

 

Weitere Infos

 

 


 

 

Der SC Sparta Bardenberg dankt den treuen Mitgliedern für viele wertvolle Jahre.

 

Ob als Spieler, Ehrenamtler oder Gönner:

DANKE - DANKE

 

Sicherlich finden wir demnächst mal den passenden Rahmen, unseren Jubilaren auch persönlich zu gratulieren, die Urkunden und Auszeichnungen zu überreichen.

 

Bleibt gesund und optimistisch.

20 Jahre Benedikt Gundert

20 Jahre Florian Bilstein

20 Jahre Philipp Gundert

20 Jahre Robin Walz

20 Jahre Uwe Deutmann

20 Jahre Volker Deutmann

30 Jahre Hans-Gerd van Treeck

30 Jahre Norbert Esser

30 Jahre Patrick Jansen

30 Jahre Rolf Piotrowski

40 Jahre Fred Wirtz

50 Jahre Hans Mertens

50 Jahre Heinrich Dassen

50 Jahre Heinz Bergrath



Philipp Krings neuer Team-Manager Senioren

Unser aktiver Spieler Philipp wird nun auch im administrativen Bereich des SC Sparta Bardenberg mitwirken.

Als Team-Manager kümmert er sich um die Kaderzusammenstellung sowie um Wünsche und Sorgen von Spielern und Trainern. Außerdem begleitet er unsere A-Jugendlichen beim reibungslosen Wechsel in den Seniorenbereich.

Helmut Deutmann (Vorstand):" Mit Philipp Krings konnten wir einen erfahrenen und kommunikativen Kicker für diesen Aufgabenbereich in Bardenberg gewinnen. Auch wenn wir ihn gerne weiter aktiv auf dem Platz sehen, wird er unsere Vorstandsarbeit bereichern und mir persönlich etwas mehr Zeit für andere Aufgaben im Verein schaffen. Der Vorstand freut sich auf Philipp im Team."


27. März 2021

Kunstrasen / Winterrasen in Bardenberg kommt!

Für die Planungsphase Sportstätten- und Stadteilentwicklung Bardenberg wurden 100.000 Euro im Haushalt bewilligt. Dies ermöglicht nun die Ausarbeitung und sachkundige Untermauerung eines beschlussfähigen Konzeptes für die Sportanlage des SC Sparta und Vereinsstandorte in Bardenberg.

Voraussichtliches Zeitfenster:

-              Planungsmittel bewilligt

-              2021/2022 Erarbeitung eines übergreifenden Konzepts für Bardenberg

-              2022/2023 abschließende Detailplanung und Genehmigung im Ausschuss bzw. Rat

-              Im Anschluss zeitnahe Umsetzung des Vorhabens entsprechend der Kapazität in der Verwaltung

Die offiziellen Äußerungen zum Zeitfenster sind weiterhin vorsichtig formuliert.

Bei den Gesprächen konnten wir aber heraus hören, dass die Fertigstellung des neuen Platzes durchaus noch im Jahr 2023 realisierbar sein müsste. Ausführlichere INFOS HIER


 

 

Sonderregelungen Corona 

Ohne Panik aber mit Verstand handeln wir gemeinsam.

Unsere ausführlichen Tipps und Anweisungen HIER

 


DENKT GERADE JETZT AN EURE LIEBEN

Es gibt doch immer etwas zu erzählen  -  oder einfach mal nachfragen wie es geht  -  Telefonieren ist nicht ansteckend.


 

Einige Video-Tipps für Training auch in Corona-Zeiten von Hardi Höß

zwar mit guten Bewertungen jedoch von uns nicht genau geprüft und natürlich ohne Gewähr.




 

Schaut auch mal in die Rubrik "AUSBILDUNG" auf unserer Homepage.


SC Sparta Bardenberg

Sportanlagen:   Würselen, Birkenstraße 51   -   Würselen-Bardenberg, Zechenstraße

Postanschrift: Tannenweg 13, 52146 Würselen

Sport Club



 DIES UND DAS DIREKT