Wir begrüßen unser jüngstes Mitglied!

 

Mila Schwartz

geb. am 04.08.2020 um 18:41 Uhr mit 45 cm und 2310 g

 

Natürlich gratulieren wir ganz herzlich den glücklichen Eltern:

 

Heike Schwarz & Patrick Clermont (Pepo)


26. Juli 2020
Hans Popielas neuer Trainer unserer Ersten

Durch berufliche Änderungen hatte Sven Pütz darum gebeten, dass der Verein sich zeitnah um einen neuen Trainer zur Führung unserer Ersten kümmert. Sven Pütz bleibt dem Verein als wertvoller Spieler erhalten uns wird Hans natürlich in der Übergangszeit beratend zur Seite stehen.

"Ich mag den Verein und alle im Team sind mir ans Herz gewachsen. Das Risiko war mir zu hoch, in der laufenden Saison festzustellen, dass ich nicht die nötige Zeit aufbringen kann um die anspruchsvolle Aufgabe zu erfüllen. Deshalb hatte ich um eine Ablösung als Cheftrainer gebeten", erklärte Sven Pütz.
Hans Popielas ist im Verein nicht unbekannt. Als alter Spartaner in der Jugend bis ins erste Jahr der Senioren hat er bei uns "das laufen gelernt". Die Verbundenheit zum Verein und Erinnerungen an schöne Jahre führten Popielas wieder zurück in die Region. Teammanager Helmut Deutmann:" Sicher wird seine Erfahrung als Trainer bis in die Bezirksliga (mit B-Lizenz) hilfreich sein. Hans wird sich der Aufgabe "Klassenerhalt" stellen und mit der gefestigten Mannschaft gemeinsame Ziele anstreben. Bei unseren Gesprächen ist mir seine angenehme Kommunikationsfähigkeit und großes Fachwissen aufgefallen, ich denke das passt." 

Unverändert am Start ist unser Co- und Torwarttrainer Patrik Clermont, der ebenfalls zuversichtlich ist, die durchaus erfolgreiche Philosophie der Vereins, nun bezogen auf die erste Mannschaft und unter der Leitung von Hans Popielas fortführen zu können.

Den Trainern, der Mannschaft und natürlich dem gesamten Verein wünschen wir viel Spaß und Erfolg.

 




Juli 2020

Wenn eine Vision zur Realität wird

Im Jahre 2006 entstand die Idee, den Jugendspieler Volker Deutmann schon in jungen Jahren an das Ehrenamt beim SC Bardenberg heranzuführen. Der amtierende Trainer der Bambinis, Peter Steinbusch, freute sich über die tatkräftige Unterstützung eines jungen Burschen. Nach kurzer Zeit stellte sich heraus, dass Volker Talent hatte die Kleinsten zu betreuen. Die Zeit verging. Schnell begeisterte er auch die Eltern mit Organisationstalent und schon fast pädagogischer Gelassenheit. Mit seiner Mannschaft wuchs auch sein persönlicher Anspruch im sportlichen Bereich. Parallel kümmerte er sich um viele Belange der Jugendabteilung, absolvierte die Ausbildung zum FVM-Jungmanager, zum DFB-Vereinsassistent, wurde Jugendgeschäftsführer und erwarb die Trainer-Lizenz.

Seine Mannschaft hat Volker Deutmann über die Jahre hinweg, mit einigen Co-Trainern aus der Elternschaft, durchaus auf nennenswerten Tabellenplätzen positionieren können. Der Fokus auf Dynamik, Teamgeist und Beständigkeit sowie der richtigen Mischung aus sportlichem Ehrgeiz und Spaß am Fußball waren aber vermutlich entscheidende Faktoren, dass sich ein Team bilden konnte, aus dem 2020 der ältere Jahrgang fast geschlossen in den Seniorenbereich des Sport Club wechselt.

 

„Wenn eine Vision zur Realität wird, gerät die Mühe auf dem Weg schnell in Vergessenheit. Die hohe Sozialkompetenz von Volker Deutmann, hat eben durchgehend  über 14 Jahre nicht nur dieses Team geformt, sondern auch für fruchtbare Zusammenarbeit mit dem Sport Club und vor allem mit den Co-Trainern geführt. Es gehört zur Normalität, dass A-Jugendliche in den Seniorenbereich wechseln. Beachtlich ist aber, dass solch eine große Gruppe von Spielern, ein Trainer und ein Verein auf mehr als ein Jahrzehnt Treue zurückblicken und auf weitere Jahre bei Sparta Bardenberg in die Zukunft blicken.“, erklärt Vorstandsmitglied Hubert Lausberg.

 

Die Perspektive, dass Volker Deutmann zur neuen Saison mit seinem langjährigen Trainerkollegen Marcel Wauben und mit vielen Männern seiner Jugendmannschaft gemeinsam auf dem Platz stehen wird, ist eine willkommene Entschädigung für den pandemiebedingten Saisonabbruch.

 




 

Erstaunlich!

32.152 Aufrufe unserer Webseite in den letzten 12 Monaten.


 

Schaut auch mal in die Rubrik "AUSBILDUNG" auf unserer Homepage.


SC Sparta Bardenberg

Sportanlagen:   Würselen, Birkenstraße 51   -   Würselen-Bardenberg, Zechenstraße

Postanschrift: Tannenweg 13, 52146 Würselen