November 2022

Wir sind wieder dabei...

Als "Gründungsmitglied" des traditionellen Bardenberger Weihnachtsmarktes sind wir natürlich auch wieder dabei.

Mit tatkräftiger Unterstützung unserer Mitglieder und Eltern sowie Ehrenamtlern unserer Jugendabteilung begrüßen wir die Besucher wieder mit unseren üblichen Leckereien und der Basis für ein gemütliches Schwätzchen.



21. Oktober 2022

Pächterwechsel in der Sportschänke Bardenberg

Die Gaststätte am Sportplatz in Bardenberg hat eine neue Leitung. Ab sofort kümmert sich Michael und Alex Offermann dort um das leibliche Wohl der Gäste.

 

An dieser Stelle noch unser Dank an Hermann Pelstring & Team, der bisher und besonders in schweren Corona-Zeiten die Stellung gehalten hat. Hermann widmet sich nun wieder seinem Kerngeschäft Bon Appetit Imbiss.



Was lange währt wurde am 24.09.2022 endlich gut

Im Jahr 2019 fiel dem damaligen Trainer Hans-Gerd van Treeck beim Aufräumen ein Foto in die Hände. Darauf befand sich seine damalige Meistermannschaft aus dem Jahr 1993/94, also sage und schreibe 28 Jahre alt.

Und schon war der Wunsch geboren sich nochmal mit den mittlerweile Familienvätern ein Treffen zu organisieren. Dies stellte sich aber schwieriger dar, als erwartet. So dauerte es lange, bis alle Telefonnummern zusammen waren und eine WhatsApp- Gruppe eingerichtet werden konnte. Da sich die Spieler bis in den Frankfurter Raum verteilt haben.

Nachdem dies alles geschehen war, wurden wir mehrmals von Corona zurückgeworfen. Als man dann endlich auf der Zielgeraden war, haben es doch einige wenige geschafft ihre Handy-Nummern zu ändern und man sie nicht mehr über die bekannte WhatsApp-Gruppe erreichen. Und somit fingen wir wieder an, den ein oder anderen zu suchen.

Im April dieses Jahres war es dann so weit. Corona schien besiegt und nun merkten wir, dass die Zeit bis zu den Sommerferien zu knapp bemessen war. Dass die Jungs mittlerweile selber Kinder haben und den Ferien in allen Herren Länder verteilt sind, war uns entfallen.

Wir beschlossen das Treffen nach den Sommerferien und vor den Herbstferien zu organisieren.

An dem besagten Abend waren alle bis auf ganz, ganz wenige Ausnahmen anwesend. Die Freude war bei allen ausgesprochen groß, sich nach all den Jahren wiederzusehen. Man versprach sich gegenseitig, nicht noch einmal so viele Jahre in Land ziehen zu lassen bis zum nächsten Wiedersehen.

Es wurde viel erzählt, getrunken und gegessen bis in die späten Abendstunden. Die ein oder andere Kuriosität sorgte des Öfteren für lautes Gelächter.

Einige Leute gaben bis in den frühen Morgen ihre Tanzkünste bei Berks zum Besten. Dies wurde mit einigen Videos für die Ewigkeit festgehalten.

 

Stehend von links: Peter Geesen, Hans-Gerd van Treeck, Frank Meens, Markus Vauss, Marcus Grafen, Gilbert Grittner, Özgür Cinar, Marc Steinbusch, Marc Juchems, Erkan Yenil, Dieter Meens, Falko Scheller, Peter Steinbusch

 

Untere Reihe von links: Serkan Yilmaz, Thorsten Steins (Büffel), Cengiz Karagüzel, Thorsten Esser, Robert Biebricher, Sascha Clermont, Thomas Körfer, Kevin Kirch,

 

Es fehlen: Mario D’angona, Rene Pichnik

 

Stehend von links: Hans-Gerd van Treeck, Frank Meens, Markus Vauss, Marcus Grafen, Rene Pichnik, Özgür Cinar, Marc Steinbusch, Marc Juchems, Erkan Yenil, Dieter Meens

 

Untere Reihe von links: Serkan Yilmaz, Thorsten Steins (Büffel), Cengiz Karagüzel, Thorsten Esser, Robert Biebricher, Mario D’angona, Thomas Körfer, Kevin Kirch

 

Es fehlen: Peter Geesen, Gilbert Grittner, Falko Scheller, Peter Steinbusch, Sascha Clermont

 



Druckerei Aachen Deutmann.de



16. Juli 2022

Wir trauern um Werner Birmanns 

Unser langjähriger Weggefährte hat uns nach langer, mit Geduld ertragener Krankheit verlassen. 

Zunächst als Spieler-Vater, dann als Betreuer und Jugendtrainer, hat Werner über Jahrzehnte den Verein und viele Spieler begleitet. Ob gesellige Runde oder konstruktiver Arbeitskreis, Werner hat uns stets bereichert.

Werner Birmanns unterstützte unseren Verein auch in seiner Funktion als Beigeordneter der Stadt Würselen. Er setzte sich stets objektiv und nachdrücklich für Belange des Sports in Würselen ein.

Seiner Familie wünschen wir Kraft in den schweren Zeiten des Abschieds. 


Juli 2022

Renovierung Umkleiden/Duschen Zechenstraße

Der Zahn der Zeit hatte auch an den sanitären Anlagen unserer Sportanlage Zechenstraße ordentlich genagt. Mit Unterstützung der Stadt Würselen, die einen Großteil der Kosten übernommen hat, ist die Renovierung unter der Regie unserer Torwart-Legende Axel Hanft im Gange.  

Nach Grundreinigung mit "schwerem Gerät" wurden die Räume in Eigenleistung für den Einsatz des Malerbetriebes Dirk Beckers vorbereitet. Die Wandflächen wurden fachgerecht behandelt und haben dann einen neuen Anstrich mit farbigen Applikationen bekommen. Türzargen, Eingangs- und Nebentüren wurden neu lackiert. 

Bänke, Kleiderhaken, Schalter, Steckdosen etc. durften sich über eine gründliche Reinigung und Instandsetzung freuen. Neue Zwischentüren und Spiegel folgen in Kürze. 

Axel: "Diese Renovierung wird nicht zur Anmutung eines modernen Neubaus führen. Trotzdem bieten wir unseren Mannschaften und Gästen jetzt auch im Umkleidebereich wieder eine saubere Anlage und freuen uns nach Erledigung einiger Restarbeiten auf den Start in die neue Saison."



Preisträger beim DFB in München

Sport Club Sparta Bardenberg im CLUB 100

 

Seit 25 Jahren fördert der DFB das Ehrenamt im Fußball. Als herausragender Ehrenamtler wurde unser Mitglied Helmut Deutmann für seinen Einsatz im Ehrenamt in den DFB-Club 100 aufgenommen. In stilvollem Rahmen wurde den Preisträgern am 7. Juni 2022 in München von persönlich DFB-Präsident Bernd Neuendorf und seinem Vize Peter Frymuth gratuliert.

Im Rahmen der Ehrungsveranstaltung in der Münchener Event-Location Werk7, wurde nicht nur durch die Führungsebene des DFB sondern auch von namhaften Sportfreunden wie Julia Simic, Herbert Hainer, der Benjamin Lauth und Felix Neureuter die uneingeschränkte Wertschätzung des Ehrenamtes betont.

Zwar wurde aktuell nur einem kleinen Kreis von rund 1,6 Millionen Ehrenamtler(innen) des Fußballs gedankt, dies aber stets stellvertretend für die unglaubliche aber eben so wichtige Anzahl an Ehrenamtlern, die einen unbezahlbaren Dienst für die Gesellschaft leisten.

Zwischen den einzelnen, kurzweiligen Programmpunkten waren besonders die Ehrenamtsbeauftragten der Landesverbände an einem regen Gedankenaustausch interessiert und haben sicher die eine oder andre Anregung mitgenommen.

Abends ging es für die Preisträger in die Allianz Arena, wo sie das Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen England begutachten durften. Nach dem Spiel traf sich der Club 100 erneut im Hotel, wo sie noch bis tief in die Nacht ihre Auszeichnung zusammen feierten und sich über ihre Arbeit in den Vereinen austauschten.

Helmut Deutmann: „Als Dankeschön braucht man nicht unbedingt ein großes Event. Im Idealfall sind leuchtende Kinderaugen, zufriedene bis begeisterte Mitglieder der wertvollste Lohn im Ehrenamt. Trotzdem ist die offizielle Wertschätzung meiner Arbeit durch den Fußballkreis Aachen, den FVM und jetzt durch den DFB ein nettes Dankeschön sowie eine kleine Hilfe selbst ein wenig stolz auf das Geleistete im Team Bardenberg zurück zu blicken.“

Der SC Sparta Bardenberg nutzt gerne diese Stelle um allen Vereinsfreunden im Ehrenamt DANKE zu sagen. Ohne EUCH wäre der Verein NICHTS. 

Fotos: DFB, gettyimages, Archiv

 

Aktuelles Kurzvideo des DFB

 

Infos Wertschätzung "Ehrenamt"


In unserem Verein gibt es vielfältige Möglichkeiten, seine Freizeit sinnvoll zu gestalten. Ob jugendlich oder im erfahrenen Alter, der Jugend- und Hauptvorstand informiert gerne über ehrenamtliche Tätigkeiten im Verein. 

ORGANISATION - TRAINER - BETREUER - HANDWERKLICHE ARBEITEN - GASTRONOMIE - HILFE BEI VERANSTALTUNGEN...

natürlich m/w/d, einfach mal reinschnuppern oder mit vollem Einsatz.


12. Juni 2022

Geselligkeit gehört dazu!

Am letzten Spieltag feierten wir einen kleinen aber traditionellen Saisonabschluss. Unsere Dritte Mannschaft konnte mit dem der dritten Halbzeit schon früher anfangen, weil Anstoß 11 Uhr in der Zechenstraße. Also genügend Zeit für zum "Aufwärmen" und dem späteren stimmungsvollen Anfeuern unserer ersten Mannschaft, die erst um 15:30 Uhr Anstoß hatte. Unser überragender 11:2 Sieg gegen Rothe Erde - oder ein "finales Feuerwerk" wie man lesen konnte... - brachte natürlich eine gute Basis für einen stimmungsvollen Saisonausklang. Auch Männer aus Reihen der Zweiten Mannschaft, die bereits eine Woche zuvor den Saisonabschluss feierten, waren zur Stelle. Zusammen mit zahlreichen Fans erlebten wir auf unserem neu gestalteten Terrassenbereich einen wirklich netten Saisonausklang bei herrlichem Wetter.



Rückkehrer an die Seitenlinie 

Klaus Heinrich wird ab der kommenden Saison federführend die 3. Mannschaft übernehmen. Teammanager Philipp Krings ist bei der der Trainervorstellung erleichtert: „Wir sind froh, dass wir für unsere Dritte einen Trainer gewinnen konnten, der viele Leute im Verein kennt und auch schon früher einige Kicker der Mannschaft trainiert hat.“

Bis zum Jahre 2017 war Klaus bereits als Trainer der damaligen zweiten Mannschaft von Sparta Würselen, einem der Fusionsvereine, aus denen der SC Sparta Bardenberg entstand, aktiv. Der Vorstand und die Spieler freuen sich, wieder mit Klaus zusammenarbeiten zu können und sind optimistisch, dass er das Beste aus der Mannschaft herausholen wird.


Sparta Bardenberg 2 setzt auf eine interne Lösung

„Wir sind froh, dass wir eine interne Lösung finden konnten“ erleichtert zeigt sich Teammanager Philipp Krings, nachdem feststand, wer kommende Saison die Verantwortung für die 2. Mannschaft übernimmt.

Haupttrainer wird mit Danny Eichler ein Trainer, der seit der Fusion im Jahr 2017 für die 3. Mannschaft des Sport-Clubs verantwortlich war und darüber hinaus seit Jahrzehnten Vereinsmitglied ist. Danny kann es kaum erwarten, dass es los geht: „Ich freue mich auf die neue Aufgabe und werde versuchen die Mannschaft nach vorne zu bringen.“

Als Co-Trainer wird ihn Volker Deutmann unterstützen. Nachdem er 15 Jahre seine Jugendmannschaft von den Bambinis bis in den Seniorenfußball geführt hat, hat Volker eine Auszeit von seiner Trainertätigkeit genommen und die B-Lizenz erworben. Natürlich wird er weiterhin auch als Spieler fungieren und dadurch nicht nur neben, sondern auch auf dem Feld die Mannschaft anleiten. „Wir sind stolz, dass wir mit Volker einen der bestausgebildeten Trainer der näheren Umgebung dafür gewinnen konnten, die Mannschaft zu übernehmen.“ freut sich Philipp Krings, als er den neuen Trainer präsentieren konnte.

Volker brennt schon auf die neue Aufgabe, ist aber auch etwas wehmütig. „Natürlich freue ich mich auf die neue Aufgabe. Allerdings erbe ich den Job von Jochen Gülpen, der seinen Posten nach etwa 10 Jahren räumt. Das wird sicher eine Umstellung für uns alle.“


Trainerteam bleibt an Bord

„Endlich haben wir mal wieder eine Saison zu Ende spielen dürfen.“ diese Worte werden sicher einige Amateursportler in den kommenden Tagen benutzen. Auch die Verantwortlichen aus Bardenberg sind froh die Saison ohne einen Abbruch beendet werden konnte. Genauso glücklich sind sie, dass die 1. Mannschaft sehr früh den sicheren Klassenerhalt geschafft hat. Deswegen war es auch nach kurzen Gesprächen klar, dass der Verein und das Trainerteam der 1. Mannschaft weiter in der Konstellation zusammenarbeiten wollten. 

Uwe Deutmann als Spieler-Trainer, Yannick Zastrow als Torwarttrainer und Michael Beckers als Fitness-Trainer werden so auch in der Saison 22/23 die 1. Mannschaft als Trainerteam anleiten. Teammanager Philipp Krings freut sich das die erfolgreiche Arbeit weitergehen kann. „Wir haben in den letzten Wochen viele Punkte eingefahren auch gegen Gegner aus der Tabellenspitze. Die Mannschaft ist auf und neben dem Platz noch stärker zusammengewachsen und ackern jede Woche füreinander. Ich freue mich schon auf die kommende Saison.“ 

Der stellvertretende Jugendgeschäftsführer Dominique Wauben ist vor allem darüber erfreut, dass so viele Spieler aus der eigenen Jugend in der 1. Mannschaft Fußfassen konnten. „Mit jedem Spiel was ein Spieler aus unserer Jugend in unserer 1. Mannschaft beschreitet, wird bestätigt, dass wir gute Arbeit geleistet haben.“ 


DFB Dankeschön-Wochenende für Kreisehrenamtssieger

Die Kreisehrenamtssieger im Verbandsgebiet des FVM waren, in Partnerschaft mit den Preisträgern des Verbandes Brandenburg, vom 27. Bis 29. Mai 2022 zu einem „Dankeschön-Wochenende“ eingeladen. 

Die Sportschule Hennef diente als komfortable Herberge. Dort fand am Freitagabend ein Abendessen mit kurzweiliger Ehrung der Preisträger statt. Unser Mitglied, Helmut Deutmann, war als Preisträger des Fußballkreises Aachen eingeladen. Zwischen den Menügängen wurde über vielfältige Arbeiten im Ehrenamt Fußball berichtet. Beim geselligen Ausklang des Abends gab es viele Gelegenheiten sich über die Vereins- und Verbandsarbeit auch mit Führungskräften der beiden Verbände auszutauschen.

Samstag ging es dann mit dem Bus nach Köln. Die Teilnehmer erwartete eine als kleinen Teamwettkampf gestaltete Stadtführung sowie eine virtuelle Stadtrundfahrt „Köln in den 20er Jahren“. Es folgte eine Busfahrt zum Kölner Stadium. Das traditionelle Fan- und Familienfest schmückte das Umfeld. Im Nachmittag nahmen die Teilnehmer und deren Begleitungen dann auf der Tribüne Platz um dem DFB-Pokalfinale der Frauen beizuwohnen. 

Im Anschluss durften sich die Preisträger über ein Abendessen und dem geselligen Teil in der nahegelegenen Beachlounge erfreuen. Gestärkt ging es dann wieder mit dem Bus zurück nach Hennef, wo sich die Gäste in der Bar der Sportschule weiter wohl fühlen konnten.

Nach dem sonntäglichen Frühstück verabschiedete man sich. Für die meisten Preisträger ging es dann direkt zurück in die Vereine wo noch Aufgaben des anstehenden Spieltages darauf warten, durch Ehrenamtler übernommen zu werden.

 

Fotos: FLB, Archiv, FVM, 



Wir unterstützen die Bemühungen des FVM bei der Aus- und Weiterbildung von Schiedsrichter(innen).

 

Melde Dich gerne bei uns, wir begleiten Dich gerne!

 

Als Mitglied beim SC Sparta Bardenberg stellen wir Dir die Schiedsrichter-Ausrüstung kostenlos zur Verfügung. 

Auch Neueinsteiger(innen) ab 14 Jahren begleiten wir bei der Ausbildung und helfen beim Start in ein wunderbares Hobby.

Kontakt: hier per E-Mail oder WhatsApp: 0157 77704493


+++ MODERNISIERUNG VEREINSHEIM +++

informiert Euch über den Stand der Dinge


Aktion Scheine für Vereine

Jeder REWE Kunde erhält pro 15 € Einkaufswert einen kostenlosen Vereinsschein. Diese Tickets können unserem Verein zugeschrieben werden. Jetzt ganz einfach kostenlos mitmachen

  • die aktuelle REWE App installieren
  • Rubrik "Vereinsscheine" auswählen
  • Sport-Club Bardenberg auswählen
  • QR-Code auf dem Vereinsschein scannen

Auf der Website www.rewe.de/scheinefürvereine

  • Sport-Club Bardenberg auswählen
  • Code des Vereinsscheins eingeben

Nach der Aktion können wir dann die gesammelten Vereinsscheine in attraktive Prämien tauschen.

Wem das zu kompliziert ist, kann die Scheine beim Vorstand abgeben.

Mitmachen = kostenlose Trainingsmittel für Sparta Bardenberg



Die CDU Bardenberg veranstaltet ein kleines, offenes Boule-Turnier auf dem Aschenplatz an der Zechenstraße. Samstag, 30. April geht es um 15 Uhr los.

Alle Bardenberger Vereine wurden zur Teilnahme eingeladen.

Der Sport Club stellt drei 2er-Teams. "Wir haben keine Ahnung von Boule, geben aber unser Bestes und freuen uns auf nette Stunden."

Die Bewirtung wird von der Sportschänke bereit gestellt.


Unsere Jahreshauptversammlung fand Freitag, 29. April 2022, 19:30 Uhr, Birkenstraße statt.

Diesmal wurden Inhalte aus den Jahren 2019, 2020 und 2021 gleichzeitig besprochen, weil pandemiebedingt vorherige Versammlungen ausgefallen waren. Die Kassenberichte wurden vorgetragen und die Kassierer auf Empfehlung der Kassenprüfer entlastet. Durch die Corona-Pausen waren die Geschäftsberichte nicht sonderlich spannend. Die Sanierungsarbeiten am Vereinsheim Tannenweg, die fast abgeschlossen sind, wurden durch die Mitglieder positiv bewertet. Ebenfalls vollkommen reibungslos wurde der gesamte Vorstand einstimmig wieder gewählt.

Bei insgesamt aufgelaufenen 36 Ehrungen für 20 Jahre und bis zu 75!! Jahre Mitgliedschaft wurde bei der einen oder anderen Laudatio geschmunzelt. 

Die Versammlung wurde in angenehmer Atmosphäre wie üblich mit dem Sportgruß beendet.


Februar 2022

 

Der DFB hat unser Vorstandsmitglied Helmut Deutmann zum Kreisehrenamtssieger des Jahres 2022 gekürt und zusätzlich in den DFB Club 100 aufgenommen.

 

Als „Hans Dampf in allen Gassen“ ist Helmut Deutmann seit nunmehr 2004 mit tatkräftigem Engagement und innovativen Ideen für unseren Verein im Einsatz. Eine lückenlose Aufzählung seiner Verdienste um den SC Sparta Bardenberg würde sicherlich den an dieser Stelle gebotenen Rahmen sprengen. Gerade in der kontaktbeschränkten Pandemiezeit hat er sich nimmermüde um die Aufrechterhaltung des Zusammengehörigkeitsgefühls im Verein verdient gemacht, sei es durch regelmäßige Kommunikation mit der Mitgliedschaft auf immer neuen Wegen oder aber mit der mühevollen praktikablen Umsetzung ständig wechselnder Regularien, um überhaupt ein Mindestmaß an sportlicher Betätigung sichern zu können.  

Parallel hat er das Dauerbrennerthema „Moderne Sportstätte Bardenberg mit Kunstrasenplatz“ unverdrossen weiterverfolgt sowie aktuell ein Konzept zur Modernisierung unseres Vereinsheims nebst Außenanlagen auf die Beine gestellt. Wer sich auch bildlich von seiner Tatkraft überzeugen möchte klicke auf der Startseite „Modernisierung Vereinsheim“ an.

 

Mit dem DFB-Ehrenamtspreis werden Mitglieder für herausragende, ehrenamtliche Leistungen geehrt und die Aufnahme im DFB Club 100 betitelt zusätzlich die 100 „Besten“ in Deutschland. Als Vorstandskollegen möchten wir Helmut Deutmann ausdrücklich zu der mehr als verdienten Ehrung durch den DFB gratulieren, gleichzeitig aber auch nicht vergessen, dem Fußballverband Mittelrhein und Fußballkreis Aachen für dessen Nominierung zu danken. 

Über die aufgrund der Ehrung noch folgenden Veranstaltungen wird der Sport Club Sparta Bardenberg weiter berichten.

 

Für den Vorstand 

Thomas Birmanns  

(Foto: Markus Roß)

 

Helmut Deutmann

Kreissieger 2021 beim

DFB-Ehrenamtspreis!

 


Ideen Grafik & Druck mit Service

SC Sparta Bardenberg

Sportanlagen:   Würselen, Birkenstraße 51   -   Würselen-Bardenberg, Zechenstraße

Postanschrift: Tannenweg 13, 52146 Würselen



 DIES UND DAS DIREKT