Jugendfußball

Unsere Jugendabteilung bietet Spielern aller Altersklassen eine erstklassige Plattform. 28 aktive Trainer und Betreuer kümmern sich vorbildlich um mehr als 220 Kinder und Jugendliche der Region.
In den letzten Jahren haben wir uns zu dem Verein in Würselen hochgearbeitet, der die meißten Junioren-Mannschaften aufweisen kann. Von den Bambinis bis zu den A-Jugendlichen sind alle Jahrgänge teils mehrfach besetzt. Gepflegte Sportanlagen, ein harmonisches Umfeld sowie die gute Zusammenarbeit mit dem Seniorenbereich eröffnet beste Perspektiven.
Aus unseren Reihen sind im Laufe der Vereinsgeschichte sogar Spieler mit Bundesligaeinsätzen hervorgegangen.
Das ist natürlich nicht die Regel. Trotzdem freuen wir uns, dass nahezu jedes Jahr einige unserer Spieler den Sprung in die höheren Spielklassen oder in den Senioren-Spielbetrieb schaffen.

Individuelle Talentförderung, keine dummen Sprüche!

 

Der Sport Club ist sehr an individueller Förderung und optimaler Ausbildung von jungen Fußballern interessiert.

Deshalb möchten wir an dieser Stelle kurz erklären, wie Talentförderung wirklich sinnvoll gestaltet werden sollte.

 

Ein Probetraining oder "Sichtungstraining" bei namhaften Vereinen der Region ist der vollkommene Blödsinn im Kinderfußball.

 

In den jungen Altersklassen bieten Vereine wie zum Beispiel Alemannia Aachen oder Jugendsport Wenau weder im sportlichen Bereich noch im pädagogischen Sinne bessere Möglichkeiten als der Sport Club. Der starke Leistungsdruck, auch durch viele Eltern, ist kontraproduktiv. Kinder und heranwachsende Jugendliche sollen im Kreise ihrer Freunde Spaß und Leistungsbereitschaft entwickeln.

Dabei ist eine persönliche und auf jeden einzelnen Spieler zugeschnittene Betreuung sowie enger Kontakt zum Elternhaus elementar wichtig.

 

- Die Trainer müssen Vorbild, Lehrer aber auch "guter Onkel" für die Spieler sein.

- Die dafür notwendige Zeit nehmen sich unsere zahlreichen Trainer und Betreuer gerne.

- Der Großteil unserer Ehrenamtler sind dafür auch eigens durch DFB-Spezialisten geschult.

 

Zeigt sich nun bei unseren Spielerinnen und Spielern ein besonders herausragendes Talent, vermitteln wir nach Rücksprache mit den Eltern (und natürlich mit den Kids) eine Vorstellung beim DFB-Stützpunkt des Kreises Aachen.Dort begutachten neutrale DFB-Trainer die Fähigkeiten unserer jungen Kicker.Stellt sich in der Altersklasse E- bis D-Jugend eine besondere Begabung heraus, ermöglicht der Sport Club diesen Talenten zusätzliche Trainingseinheiten und Spieleinsätze im Rahmen der offiziellen DFB-Talentförderung.

Damit ist gewährleistet, dass die jungen Kicker sich in ihrer gewohnten Umgebung und mit Freunden weiter entwickeln können. Auch wenn sich nach einiger Zeit herausstellt, dass die abgerufenen Leistungen für eine Stützpunkt-Auswahlmannschaft nicht ausreicht, bleibt jedem Spieler Sport und Spaß bei seinem Heimatverein in Würselen/Bardenberg erhalten.

Diese allgemeine Auffassung teilen auch die Verantwortlichen beim DFB-Stützpunkt. Leider können auch sie nichts gegen das viel zu frühe Abwerben der "namhaften" Vereine machen.

Der Sport Club 1930 Bardenberg e.V. freut sich natürlich über sportliche Erfolge. Vorrangiges Ziel ist aber eine qualifizierte Ausbildung der Kids im Einklang mit einem harmonischen Umfeld.Nachhaltig möchten wir den Spaß am Sport und Vereinsleben vermitteln.


SC Sparta Bardenberg

Sportanlagen:   Würselen, Birkenstraße 51   -   Würselen-Bardenberg, Zechenstraße

Postanschrift: Tannenweg 13, 52146 Würselen

 

INTERN