Hier stellen wir euch Spieler, Ehrenamtler und Fans des SC Sparta Bardenberg vor.

Selbstverständlich unisex :-)    /   Sortierung nach Datum   /   Du möchtest eine Person für unsere Kurzportraits vorschlagen? Gerne per Mail.


 

September 2018

Thilo Ritzerfeld

Geboren 1996, aktives Mitglied 2002-2014 und ab 2018

Spielposition: Stürmer

Höchste Spielklasse: Kreisliga C

Ehrenamt:

Jugendtrainer SV Kohlscheid

Beeindruckendes Ereignis:

Die diesjährige große Saisoneröffnung in Verbindung mit der Vorstellung des neuen Trikots. Nachdem ich den Verein damals zu Beginn der A-Jugend verlassen habe, musste ich später feststellen, dass es nicht viele Vereine gibt, die eine solch gute Organisation und Struktur, wie es sie hier gibt, vorweisen können. Daher stand für mich nach dem Ende der Jugend fest, dass wenn ich noch einmal Fußball spielen werde, wieder an die alte Wirkungsstätte zurückkehren werde.

Zur aktuellen Situation:

POSITIV

Beeindruckende Organisation, familiäre Atmosphäre, gegenseitiges Vertrauen und Wertschätzun.

NEGATIV

Leider gibt es immer noch den guten alten Aschenplatz. Wird langsam mal Zeit für einen Kunstrasenplatz...

Mein Wunsch

Weiterhin Spaß am Fußball zu haben und dass die Tugenden, die den SC Sparta Bardenberg ausmachen, auch künftig bestehen bleiben.



 

August 2018

Rolf Piotrowski

Geboren 1961, Mitglied seit 1991

Aktiv als Fußballer: 1997 bis 2000

Spielposition: Abwehr, def. Mittelfeld

Höchste Spielklasse: Kreisliga C

Ehrenamt:

Trainer- und Vorstandsarbeit in der Jugend und den Senioren von 1991 bis heute, darunter Geschäftsführer, Damentrainer, Jugendkassierer und vieles mehr.

 

Beeindruckendes Ereignis:

Die Gründung der Mädchenmannschaft 2005. Wo wir es geschafft haben durch ein Trainingscamp innerhalb kürzester Zeit von 2 aktiven Spielerinnen auf über 50 Mädels zu wachsen.

 

100 Jahrfeier beim FC Sparta Würselen

 

Die Fusion vergangenen Sommer gehört natürlich auch zu den Highlights meiner Laufbahn.

Zur aktuellen Situation:

POSITIV

Der Zusammenhalt und Zusammenarbeit der Trainer der Seniorenmannschaften.  Außerdem gefällt mir die sehr gute Organisation und Struktur im Gesamtverein.

NEGATIV

Der große Verlust von Spielern in der 2. Mannschaft zum Saisonwechsel.

Mein Wunsch

Dass es noch lange Jahre so weiter geht, wie es mit der Fusion angefangen hat. Nicht nur sportlich, sondern auch zwischenmenschlich.



 

Juli 2018

Michael Krings

Geboren 1974, Mitglied seit 2017

Aktiv als Fußballer: 1979 bis 2008

Spielposition: Mittelfeld

Höchste Spielklasse: Mittelrheinliga

Ehrenamt:

Jugendtrainer Alem. Mariadorf, SC Bardenberg / Seniorentrainer Rhen Lohn und Sparta-Bardenberg

Beeindruckendes Ereignis:

In meiner ersten Saison als Senioren Trainer beim SC Bardenberg stiegen wir in die Kreisliga A auf. Als aktiver Spieler bei Rhenania Alsdorf schafften wir den Durchmarsch von der Bezirksliga in die Mittelrheinliga. Ich habe es mal geschafft 24 aufeinanderfolgenden Elfmeter zu versenken, der 25. ging an den Pfosten :-)

Zur aktuellen Situation:

POSITIV

Top geführter Verein in familiärer Atmosphäre, Vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Vorstand und Trainer. Super Jugendarbeit. Nach der Fusion keinerlei negative Veränderungen, sondern ein absolut positiver Zugewinn auf allen Ebenen.

NEGATIV

Ich persönlich hätte gerne einen Kunstrasenplatz….

Mein Wunsch

Der Verein hat leider nicht die Ligazugehörigkeit wo man hingehören würde, aber wir arbeiten dran !!!



 

Juni 2018

Michael Bock

Geboren 1983, Mitglied seit 1993

Aktiv als Fußballer: 1993

Spielposition: überall wo der Trainer mich aufstellt

Höchste Spielklasse: Kreisliga A

Ehrenamt:

Trainer 3. Seniorenmannschaft

Beeindruckendes Ereignis:

Mein erstes und einzigstes Kreisliga-A-Spiel. Man holte mich von der Theke weg um im Tor auszuhelfen, da der Torwart sich kurz vor dem Spiel verletzte. Mit gefühlten 15 Bierchen im Bauch (ich glaube es waren auch so viele!) und mit dem Pegel vom Vorabend spielten wir dieses Spiel dann ZU NULL! Meine Vorderleute halfen mir das eine oder andere Mal auf die Beine!

Zur aktuellen Situation:

POSITIV

SC Sparta Bardenberg! (Nur schade, dass es noch kein Gründerfoto gibt.) Die Philosophie gefällt mir sehr gut.

NEGATIV

Das es im unteren Amateurfußball immer mehr ums Geld geht und es immer schwerer wird, junge Fußballer zu halten oder zu holen, wenn man keine persönlichen Prämien zahlt und andere Vereine unrealistische Summen versprechen.

Mein Wunsch

Weiterhin Spaß in meinem Hobby beim SC Sparta Bardenberg.



 

Mai 2018

John Aliu

Geboren 1992, Mitglied seit 2014

Aktiv als Fußballer: 2000

Spielposition: Mittelfeld

Höchste Spielklasse: Kreisliga A

 

Beeindruckendes Ereignis:

Die jährliche große Saisoneröffnung, eine Mega-Veranstaltung des Vereins.

In meiner recht bewegten Fußballlaufbahn durfte ich einige Vereine kennenlernen. Bis Dato kann ich bestätigen, dass mir kein so gut organisierter, mit Bedacht und Herzlichkeit geführter Verein begegnet ist. Das gesamte Vereinsleben ist ein beeindruckendes Ereignis.

Zur aktuellen Situation:

POSITIV

Bestens organisiert und das zwischenmenschliche Miteinander ist genial.

NEGATIV

Der ehrenamtlich sehr engagierte Vorstand wird im Moment nicht genügend mit besonderen sportlichen Erfolgen belohnt.

Mein Wunsch

Weiter für Verbundenheit, Engagement, Respekt, Ehrgeiz, interkulturellen Zusammenhalt und Nachhaltigkeit stehen.



 

April 2018

Marion Bautz

Geboren 1981, Mitglied seit 2017

Aktiv als Fußballerin: 1986 - 1996

bei Grenzwacht Pannesheide ('92 bis '96 Mädchenmannschaft), Torwart und Sturm, Kreisklasse

Ehrenamt:

Seit 2008 Spielerfrau mit Leib und Seele, Spielermama mit viel Geduld und seit 2017 Betreuerin Bambini

Beeindruckendes Ereignis:

Mein erstes Fußballtraining an der Grundschule Pannesheide. Aufstieg 1. Mannschaft 2011 + Party, Mannschaftstour mit Spielerfrauen nach Bitburg.

Das Abschiedsspiel meines Mannes 2015, wobei der "Abschied" zum Glück nicht für lange war.

Die Freude der Bambinis beim ersten gewonnenen Spiel (in meiner Begleitung).

 

Zur aktuellen Situation:

POSITIV

Strukturen, Herzlichkeit, Wertschätzung, Organisation und das immer wieder mir entgegengebrachte Vertrauen.

NEGATIV

Spieler, die aufgrund von Prämien den Verein verlassen und damit Vereinsstrukturen schwächen.

Mein Wunsch

Besonders für die Bambinis, die wir hoffentlich noch sehr lange begleiten, tolle Erlebnisse, unglaublich viel Spaß und unvergessliche Momente mit der Mannschaft



 

März 2018

Felix Obermaier

Geboren 1972, Mitglied seit 2015

Aktiv als Fußballer: 1979 - 1985

bei SV Komet Walle und Spvg Aurich

Höchste Spielklasse: Kreisstaffel

Ehrenamt:

Seit 2015 bis heute Jugendtrainer

Beeindruckendes Ereignis:

Ich finde es immer beeindruckend wie unmittelbar man von den Kindern sein eigenes Handeln reflektiert bekommt. Grundsätzlich sind sie mit Freude dabei, wenn man nur herumkrittelt, stellen sie alsbald die "Mitarbeit" ein.

 

Zur aktuellen Situation:

POSITIV

Der Umgang der Akteure im Verein untereinander. Er ist i.d.R. geprägt von gegenseitiger Wertschätzung und Respekt. Volker ist im "Tagesgeschäft" eine super Unterstützung.

NEGATIV

Die eine oder andere Diskussion um Leistung im Kinderfußball hätte ich mir gerne erspart.

Mein Wunsch

Mehr Bälle in Größe 4 ;-)



 

Februar 2018

Walter Herpers

Geboren 1947, Mitglied seit 1962

Aktiv als Fußballer: 1962 - 1975

Höchste Spielklasse: Bezirksklasse

Ehrenamt:

Seit 1972, Jugendbetreuer, Geschäftsführer, Vorsitzender und bis heute Moderator bei Turnieren

Beeindruckendes Ereignis:

Parallel war ich zeitweise Geschäftsführer des Stadtsportverbandes Würselen. Dabei habe ich zu einer Tagung eingeladen, in ein Lokal, welches "Ruhetag" hatte, was für Verwirrungs sorgte. Ich konnte die Pächter überreden doch zu öffnen und so spontan die Situation retten.

Zur aktuellen Situation:

POSITIV

Das vorausschauende Handeln der Verantwortlichen einschließlich der gelungenen Fusion gefällt mir sehr gut.

NEGATIV

Man bekommt nur noch selten alte Werggefährten zu sehen.

Mein Wunsch

Weiter auf die Jugend setzen und mit Geduld sportliche Ziele anstreben.



 

Januar 2018

Udo Eichler

Geboren 1958, Mitglied seit 1989

Aktiv als Fußballer: 1964 - 1978

Höchste Spielklasse: Kreisliga B

Ehrenamt:

Seit 1990, 10 Jahre Jugendleiter, danach verschiedene Ämter im Vorstand bis heute.

Beeindruckendes Ereignis:

Kameraden haben mir als Organisator einer Jugend-Turnierfahrt (Morlaix), nach einem "Ferkelessen" nachts den gegrillten Ferkelkopf ins Bett gelegt. Dies sorgte nach dem Genuss einiger Bierchen bei mir für Verwirrung, bei den Kollegen für großes Gelächter.

Zur aktuellen Situation:

POSITIV

Sinnvolle Philosophie im gesamten Verein, Top-Organisation und Struktur und dabei jede Menge Spaß mit netten Leuten.

NEGATIV

Geringe Teilnahme der "Alt-Spartaner" am allgemeinen Vereinsleben.

Mein Wunsch

Zusammen mit meiner Familie viele weitere Jahre im Ehrenamt Dinge bewegen.





SC Sparta Bardenberg

Sportanlagen:   Würselen, Birkenstraße 51   -   Würselen-Bardenberg, Zechenstraße

Postanschrift: Tannenweg 13, 52146 Würselen

 

INTERN:     Allgemeines      Arbeitskreis Sportstätten